Bebauungsplan Nr. 37 "Roggenweg", 4. Änderung

Der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Lengerich hat in seiner Sitzung am 13.03.2018 die Einleitung, den Entwurf und die öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes Nr. 37 „Roggenweg“, 4. Änderung beschlossen. Die Änderung des Bebauungsplanes erfolgt im beschleunigten Verfahren gem. § 13a BauGB „Bebauungspläne der Innenentwicklung“.

Es wird gem. § 13a Abs. 2 Nr. 1 BauGB von einer Umweltprüfung gem. § 2 Abs. 4, von dem Umweltbericht gem. § 2a Nr. 2 BauGB sowie den Angaben nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, sowie von der zusammenfassender Erklärung nach § 6 Abs. 5 Satz 3 und § 10 Abs. 4 BauGB abgesehen.

Mit der Bebauungsplanänderung soll im Sinne einer städtebaulich vertretbaren Nachverdichtung ein bestehendes Baufeld für Büro- und Dienstleistungsnutzungen erweitert werden.

Die Bekanntmachung des Entwurfsbeschlusses und des Beschlusses zur öffentlichen Auslegung des Entwurfs finden Sie hier.

Auf Grundlage des vorliegenden Entwurfes wird die förmliche Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung im Sinne von §§ 3 Abs. 2 und 4. Abs. 2 BauGB vom 16.04.2018 bis einschließlich zum 16.05.2018 durchgeführt.

Den Entwurf des Bauleitplanes sowie weitere Planunterlagen finden Sie hier:

Bebauungsplan Nr. 19 "Bahnhofstraße", 6. Änderung

Der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Lengerich hat in seiner Sitzung am 13.03.2018 den Entwurf und die öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes Nr. 19 „Bahnhofstraße“, 6. Änderung beschlossen. Die Änderung des Bebauungsplanes erfolgt im beschleunigten Verfahren gem. § 13a BauGB „Bebauungspläne der Innenentwicklung“.

Es wird gem. § 13a Abs. 2 Nr. 1 BauGB von einer Umweltprüfung gem. § 2 Abs. 4, von dem Umweltbericht gem. § 2a Nr. 2 BauGB sowie den Angaben nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, sowie von der zusammenfassender Erklärung nach § 6 Abs. 5 Satz 3 und § 10 Abs. 4 BauGB abgesehen.

Mit der Bebauungsplanänderung soll im Sinne einer städtebaulich vertretbaren Nachverdichtung durch eine höhere Geschossigkeit und ausschließlicher Wohnnutzung die Wohnfunktion der Innenstadt gestärkt werden.

Die Bekanntmachung des Entwurfsbeschlusses und des Beschlusses zur öffentlichen Auslegung des Entwurfs finden Sie hier.

Auf Grundlage des vorliegenden Entwurfes wird die förmliche Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung im Sinne von §§ 3 Abs. 2 und 4. Abs. 2 BauGB vom 16.04.2018 bis einschließlich zum 16.05.2018 durchgeführt.

Den Entwurf des Bauleitplanes sowie weitere Planunterlagen finden Sie hier: