Energieberatung der Verbraucherzentrale berät in der Stadtverwaltung

Bürgernahes Angebot in Lengerich

Haben Sie vor, in Ihrer Wohnung ganz einfach Energie und damit Geld zu sparen? Oder planen Sie, Haus oder Wohnung zu renovieren und gleichzeitig den Energieverbrauch zu senken?

Um Energiesparmöglichkeiten rund ums Haus auszuloten und zu nutzen, informieren Sie sich am besten bei unabhängigen Experten: den Energieberatern der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Dieses Angebot steht Mietern und Eigentümern in der Stadtverwaltung im Verwaltungsgebäude an der Tecklenburger Straße 2/4 zweimal im Monat zwischen 14.00 Uhr und 17.30 Uhr nach Vereinbarung offen.

Dipl.-Ing. Ralf Siegmund zeigt auf, wie durch die intelligente Kombination verschiedener Maßnahmen Kosten, Nutzen und Spareffekte optimiert werden können. Vereinbaren Sie einen Termin für Ihr persönliches Beratungsgespräch über die Mitarbeiter der Stadtverwaltung unter der Telefonnummer 05481-33555 oder 05481-33508 oder per E-Mail energieberatunglengerichde.

Die Energieberatung zu allgemeinen Themen und zur energetischen Gebäudemodernisierung findet jeden 2. Donnerstag im Monat zwischen 14.00 Uhr une 17.30 Uhr zu folgenden Themen statt und dauert in der Regel 30 Minuten:

  • Heizung modernisieren
  • Sonnenenergie sinnvoll nutzen
  • Im Alltag Strom und Energie sparen
  • Fassaden bei Alt- und Neubau richtig dämmen
  • Kostensparend Warmwasser erzeugen
  • Infos zum Energieausweis
  • Tipps zu Raumklima und Lüftung


Für die Beratungsinitiative „Energieberatung im Neubau“ können jeden 1. Donnerstag im Monat von 14.00 - 17.00 Uhr Termine ab 45 Minuten vereinbart werden.
Immer mehr Baufamilien interessieren sich wegen steigender Energiekosten und Klimawandel für ein Energiesparhaus. Je nach Konstruktion und Anlagentechnik können unterschiedliche energetische Qualitätsniveaus erreicht werden. Ob ein EnEV-Haus, ein Niedrigenergiehaus oder ein Passivhaus für Ihre Bedürfnisse geeignet ist, klärt Energieberater Ralf Siegmund in einem ausführlichen Gespräch.
Dank der Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie zahlen Sie für die halbe Stunde Energieberatung nur 5 Euro. Bei Vorlage eines ALG II-Nachweises ist die Beratung entgeltfrei.

Heiz-Check (nur in der Heiz-Saison)
Zusätzlich bietet die Verbraucherzentrale in kalten Monaten den „Heiz-Check“ in Lengerich und Umgebung an. Bei diesem Angebot kommt der Energieexperte ins Haus und untersucht die technischen Komponenten von Brennwert-Kesseln. Im abschließenden Bericht werden Optimierungsmöglichkeiten aufgezeigt, wie der Kessel energieeffizient eingestellt werden kann. Dieser Vor-Ort-Besuch kostet Sie als Heizungsbesitzer dank Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie 40,- Euro. 
Telefonische Anmeldung unter der Bundesweiten Hotline: 0800-809802400.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.vz-nrw.de/energieberatung.

Energieberatung „Bei Ihnen zu Hause“
Wenn individuelle Fragen besser vor Ort zu klären sind, umfangreichere Sanierungsmaßnahmen anstehen, Sie sich für die Nutzung von Solarenergie interessieren oder Probleme mit Feuchte und Schimmel haben, kommen die Energie-Fachleute auch ins Gebäude. Die 90-minütige Beratung „Bei Ihnen zu Hause“ kostet 60,- Euro. Terminvereinbarung telefonisch unter 0211-33996555.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.vz-nrw.de/energieberatung.

Basis-Check
Sie planen keine energetische Modernisierung, möchten aber wissen, wie Sie auch ohne größere Investitionen Einsparungen beim Strom- und Heizenergieverbrauch erzielen? Die Energieberater kommen zu Ihnen und ermitteln die mögliche Kostenersparnis durch

  • die Einschätzung der Strom- und Heizkostenabrechnung,
  • eine Bewertung der mit Strom betriebenen Geräte,
  • Ihr Verhalten beim Heizen und Lüften.


Der "Basis-Check" kostet 10,00 Euro.

Terminvereinbarung telefonisch unter 0211-33996555.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.vz-nrw.de/energieberatung.