Was ist los in Sachen KLIMASCHUTZ?

Der Postcast von und für Lengericher*innen!

Am 08. November 2019 hat bereits das 1. Lengericher Klimaforum in der Gempt-Halle stattgefunden. Der Startschuss dafür, den Klimaschutz gerade bei jungen Personen mehr in den Fokus zu rücken, ist mit mehr als 400 Teilnehmer*innen durchaus geglückt!

Im Jahr 2020 sollte die Veranstaltung fortgeführt werden – leider hat uns die Corona-Pandemie einen Stock zwischen die Beine geworfen und eine weitere, öffentliche Veranstaltung wurde den Initiatoren verwehrt.

Allerdings war allen Beteiligten klar, dass das Thema Klimaschutz weiterhin Beachtung finden muss und daraufhin ist die Idee eines eigenen Podcast entstanden.

Gemeinsam mit Jendrik Peters von der Volkshochschule Lengerich wurde ein „Fahrplan“ entwickelt und schnell in die Tat umgesetzt!

Nach ersten Gesprächen Anfang März 2021 geht nun die 1. Folge des neuen Podcasts „Was ist los in Sachen KLIMASCHUTZ? – Der Podcast von und für Lengericher*innen!“ passend zum Start des diesjährigen STADTRADELN am 13. Mai online!

In einem Turnus von ca. sechs bis acht Wochen soll nun je eine weitere Folge produziert werden und vor allem das junge Publikum ansprechen.

Hören Sie rein und bekommen Sie mit, was junge Erwachsene zum Thema Klimaschutz beitragen möchten, wie wichtig ihnen der Klimaschutz ist und was sie beschäftigt!
Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie auf folgenden Plattformen.

Da unser Podcast stets weiter wachsen soll, können Sie uns auch gerne Themenvorschläge unterbreiten! Bitte senden Sie Ihre Vorschläge an die Klimaschutzmanagerin der Stadt Lengerich, Christine Elias, E-Mail: c.elias@lengerich.de!

  • Folge 1 - STADTRADELN

    Folge 1 - STADTRADELN

    In Folge 1 unseres neuen Podcasts dreht sich alles rund um das Thema STADTRADELN!

    In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Lengerich konnten wir Jendrik Peters als "unseren" Moderator gewinnen. Er spricht mit der Klimaschutzmanagerin der Stadt Lengerich, Christine Elias, warum Fahrrad fahren so wichtig und sinnvoll ist, wieso man sich generell immer besser aufs Rad als ins Auto setzen kann und weshalb die Kampagne STADTRADELN wichtig für den Klimaschutz ist.

    Weitere Gäste sind die beiden Schüler*innen Justin Buryzinski und Lara Roßocha von der Friedrich-von-Bodelschwingh-Realschule in Lengerich. Beide waren bereits im letzten Jahr sehr engagierte STADTRADLER*INNEN und nehmen selbstverständlich auch in diesem Jahr an der Kampagne teil. Sie geben einen kleinen Einblick in ihre Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr und geben der städtischen Klimaschutzmanagerin gleich ein paar Verbesserungsvorschläge für die Verwaltung mit an die Hand.

    Weitere Informationen zum Thema STADTRADELN erhalten Sie unter www.stadtradeln.de oder direkt bei Christine Elias, Teelfon: 05481-33510, E-Mail: c.eliaslengerichde. Anmeldungen sind auch noch während der Aktion möglich, denn gefahrene Kilometer können/dürfen nachgetragen werden.

    Die Folge können Sie hier hören!