Erstellung eines qualifizierten Mietspiegels für die Stadt Lengerich

Die Stadt Lengerich beabsichtigt, in den nächsten Wochen den qualifizierten Mietspiegel für nicht preisgebundene Wohnungen im Bereich der Stadt Lengerich zu erstellen. Er soll voraussichtlich zum 01.07.2020 in Kraft treten.

Bei einem Mietspiegel handelt es sich nach § 558c des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) um eine Übersicht über die ortsübliche Vergleichsmiete unter Berücksichtigung von Art, Größe, Ausstattung, Beschaffenheit und Lage des Wohnraumes.

Ein Mietspiegel dient dazu, den Wohnungsmarkt für Vermieter und Mieter transparenter zu gestalten. Er soll helfen, Unklarheiten über die Angemessenheit von Mietpreisen sowie Mietstreitigkeiten und Gutachterkosten zu vermeiden. Vermietern wird nach § 558a Abs. 2 BGB die Möglichkeit gegeben, sich bei Neuvermietungen und Mietanpassungen im Rahmen bestehender Mietverhältnisse auf den Mietspiegel zu stützen.

Die Stadt Lengerich bittet alle Eigentümer*innen einer vermieteten Immobilie (in Lengerich) darum, bei der Erstellung des neuen Mietspiegels mitzuwirken und die nötigen Informationen zur Verfügung zu stellen. Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig. Bitte bedenken Sie aber, dass nur eine hohe Anzahl von Rückantworten eine realistische Abbildung des Mietpreisniveaus ermöglicht.

Bei der aufwendigen Erhebungsaktion werden Anfang Dezember alle Eigentümer*innen angeschrieben, mit der Bitte, den als Anlage beigefügten Fragebogen auszufüllen und innerhalb von 14 Tagen mit dem ebenfalls beigefügten Antwortkuvert zurückzuschicken. Alternativ wird es möglich sein, die Befragung über den Link auf unserer Homepage www.Lengerich.de=>Stichwortsuche: Fragebogen Mietspiegel zu beantworten.

Grundsätzlich besteht auch die Möglichkeit, den ausgefüllten Bogen einzuscannen und als E-Mail an eine der unten genannten E-Mail-Adresse zu senden. Weitere Formulare liegen in der Zentrale der hiesigen Stadtverwaltung, Tecklenburger Straße 2, aus.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Marietta Hülsmeier, Telefon: 05481-33509, E-Mail: m.huelsmeierlengerichde
Karin Haverkamp, Telefon: 05481-33507 ,E-Mail: k.haverkamplengerichde
Sarah Telljohann, Telefon: 05481-33536, E-Mail: s.telljohannlengerichde

Zurück