Heftig Lüften spart Energie und vermeidet Schimmel

Verbraucherzentrale gibt Spartipps für die Heizsaison

Am Donnerstag, den 13. Dezember 2018, findet in der Stadtverwaltung Lengerich wieder nachmittags von 14.00 bis 17.00 Uhr die stationäre Energieberatung der Verbraucherzentrale statt.

An kühlen Tagen erwachen die Heizungen nun wieder nach und nach aus ihrem Sommerschlaf. Damit steigt auch der Energiebedarf für jedes gemütliche Zuhause deutlich an. „Die Heizung verbraucht im Privathaushalt rund 70 Prozent der insgesamt benötigten Energie“, erklärt der Energieberater Ralf Siegmund für die Verbraucherzentrale NRW. „Entsprechend groß sind die Sparmöglichkeiten.“ Für gesunde Raumluft und zur Vermeidung von Schimmel beispielsweise ist Frischluft unerlässlich. Wer keine Lüftungsanlage hat, nutzt dafür die Fenster. Die empfohlene Vorgehensweise: Mehrmals am Tag wenige Minuten lang weit öffnen. Ideal ist sogar kurzer Durchzug. Anders als beim dauerhaften Lüften kühlen dabei nämlich die Oberflächen von Wänden, Möbeln und Co. nicht stark aus. Dadurch ist der Energieverlust beim kurzen und heftigen Lüften insgesamt geringer.

Antworten zu allen Energiefragen klärt der Energieberater Ralf Siegmund gerne im persönlichen Gespräch in der Stadtverwaltung Lengerich, Tecklenburger Str. 2/4, jeden 2. Donnerstagnachmittag im Monat. Anmeldungen werden seitens der Stadtverwaltung unter der Telefonnummer 05481-33555 oder per E-Mail energieberatunglengerichde entgegengenommen.

Individuelle Hinweise zum Energiesparen im Haushalt gibt es auch im Basis-Check der Verbraucherzentrale NRW für zehn Euro - direkt vor Ort, bei den Verbrauchern zu Hause. Anmeldungen hierzu sind möglich unter der Rufnummer 0211-33996555 sowie unter www.verbraucherzentrale.nrw/energieberatung.

Energieberatung der Verbraucherzentrale:
Die Energieberatung der Verbraucherzentrale bietet das größte interessenneutrale Beratungsangebot zum Thema Energie in Deutschland. Seit 1978 begleitet sie private Verbraucher mit derzeit über 550 Energieberatern und an mehr als 800 Standorten in eine energiebewusste Zukunft. Jedes Jahr werden mehr als 100.000 Haushalte zu allen Energie-Themen unabhängig und neutral beraten, beispielsweise Energiesparen, Wärmedämmung, moderne Heiztechnik und erneuerbare Energien. Die durch die Beratungen eines Jahres bewirkten Energieeffizienzmaßnahmen führen zu einer Einsparung an Energie, die einem Güterzug von 50 km Länge voller Steinkohle entspricht.

Zurück