Kulturpreis des Kreises Steinfurt als Würdigung für besondere Kunst- und Kulturbeiträge für das Jahr 2019

Vorschläge aus allen Bereichen kulturellen Schaffens bis 17. Juni 2019 bei der Stadt Lengerich einreichen!

 

Die Stadt Lengerich weist darauf hin, dass der Kreis Steinfurt auch im Jahr 2019 wieder einen Kulturpreis vergeben wird. Bei dem Kulturpreis handelt es sich um einen Ehrenpreis, der mit 2.500,00 € dotiert ist. Mit dem Preis sollen künstlerische Leistungen ausgezeichnet werden, die in überwiegendem Maße Auswirkungen auf das Kulturleben im Kreis Steinfurt haben. Er soll alle Bereiche des kulturellen Schaffens, wie Literatur, Theater, Tanz, Musik, bildende Kunst u.v.m. umfassen. Dabei sind auch Bewerber zulässig, deren Wohnsitz nicht innerhalb des Kreisgebietes liegt, aber im Kreis Steinfurt geboren wurden oder dort aufgewachsen sind. Der Preis kann an Einzelpersonen oder auch an Gruppen vergeben werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass kulturelle Leistungen auf dem Gebiet der Heimat- und Brauchtumspflege ausgenommen werden, da der Landrat des Kreises Steinfurt hierfür einen speziellen Preis vergibt.
Über die Vergabe des Kulturpreises des Kreises Steinfurt entscheidet der Schul-, Kultur- und Sportausschuss des Kreises Steinfurt. Vorschläge für den Kulturpreis können von Einzelpersonen oder Institutionen gemacht werden; Städte und Gemeinden haben darüber hinaus ein eigenes Vorschlagsrecht.

Die Vorschläge sind mit einer schriftlichen Darstellung zur Person, einer ausführlichen Begründung der zu würdigenden Leistungen sowie mit entsprechendem Begleitmaterial - wie Fotos, Ton- und Bildträger - zu versehen. Außerdem sind Hinweise auf Auftritts-, Veranstaltungs- und Ausstellungstermine zu geben. Entsprechende Vorschläge können bis zum 17. Juni 2019 an die Stadt Lengerich, Fachdienst Schule, Sport, Kultur, gerichtet werden. Bei auswärtigen Kandidaten/Kandidatinnen ist die Stadt- oder Gemeindeverwaltung des Ortes zuständig, in dem der/die Vorschlagende geboren wurde bzw. wo er/sie aufgewachsen ist.

Die Stadt Lengerich leitet die Unterlagen – nach entsprechender Prüfung auf Zulässigkeit - an die Kreisverwaltung zur Entscheidung im Fachausschuss weiter. Bewerbungen aus den Vorjahren werden vom Arbeitskreis „Kulturpreis“ – sofern sie den Vergaberichtlinien entsprechen – automatisch in eine Vorschlagsliste für die folgenden Jahre aufgenommen. Sie sind gegebenenfalls von den Vorschlagenden zu aktualisieren.

Die Richtlinien zur Vergabe des Kulturpreises sind im Internet unter www.kreis-steinfurt.de/kulturpreis einsehbar.

Die MitarbeiterInnen des Fachdienstes Schule, Sport, Kultur der Stadtverwaltung sind bei entsprechenden Rückfragen unter den Telefon-Nr. 33324 und 33320 zu erreichen.

Zurück