„Lienener Straße“: Halbseitige Straßensperrung mit Einbahnstraßenverkehr in Fahrtrichtung Hohne

Pressemitteilung des Kreises Steinfurt: Erste Bauphase startet - Einbahnstraßenverkehr in Fahrtrichtung Hohne – Busse werden umgeleitet

Am Montag, den 26. März 2018, ist die erste Bauphase zum Umbau der Kreisstraße 2 „Lienener Straße“ in Lengerich gestartet. Dies teilt das Straßenbaumamt des Kreises Steinfurt jetzt mit.

Dieser erste Abschnitt beginnt an der Bahnunterführung und erstreckt sich bis zur Dyckerhoffstraße. Es wird eine halbseitige Sperrung eingerichtet. Der Verkehr wird nur mit einer Spur stadtauswärts als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Hohne möglich sein.

Die Grundstücke der anliegenden Betriebe sowie der übrigen Anlieger können über provisorische Zufahrten erreicht werden. Die Zufahrt zur Dyckerhoffstraße, zum Nettomarkt und die Einmündung in Richtung Bahnhofstraße sind von den Arbeiten nicht direkt betroffen. Mit Beeinträchtigungen aufgrund des Baustellenbetriebes ist jedoch auch hier zu rechnen.

Die Arbeiten in der ersten Bauphase dauern voraussichtlich bis Mitte Juli 2018.

Der Busverkehr wird ab dem 26. März bis zum Jahresende 2018 über die Bahnhofstraße, die Iburger Straße und die Breede umgeleitet. Es werden Ersatzhaltestellen eingerichtet. Zudem ist eine Umleitung für den überörtlichen Verkehr und den Schwerverkehr über die L 591 bis Ende 2018 ausgeschildert.

Zurück