Regeln für Silvesterfeuerwerke

„Zum Jahreswechsel 2020/2021 sind öffentlich veranstaltete Feuerwerke sowie jede Verwendung von Pyrotechnik auf publikumsträchtigen Plätzen und Straßen untersagt.“, so ist es in der aktuellen Landesverordnung festgelegt. Diese Plätze und Straßen näher zu bestimmen, ist Aufgabe der Städte und Gemeinden. Die Stadt Lengerich ist dieser Aufgabe nachgekommen und hat in ihrer Allgemeinverfügung vom 06. November 2020 (zuletzt geändert durch Verfügung vom 17. Dezember 2020) ein „Böllerverbot“ für einige Plätze, Straßen und Bereiche ausgesprochen.

Im Verlauf der Fußgängerzone betrifft dieses den Bodelschwinghplatz und den Rathausplatz. Zusätzlich im näheren Umfeld, der Bereich zwischen Bahnhofstraße (Fußgängerzone), Auf der Laar, Königsberger Straße und Münsterstraße und der Parkplatz an der Alwin-Klein-Straße (Wochenmarkt) sowie die Plätze vor EDEKA und REWE. Weiterhin gilt dieses für die Parkplätze am Stadion, am Feuerwehrhaus, am KAUFLAND und an den beiden NETTO-Märkten sowie auf allen ausgewiesenen Schulhöfen inkl. dort anliegender bzw. integrierter Spielplätze.

Weitere Einzelheiten können Sie hier nachlesen.

Zurück