Renovierungsarbeiten in der Stadtbücherei

Die Zeit hinterlässt ihre Spuren - das ist nicht zu leugnen. Seit dem Einzug der Stadtbücherei in das Alte Rathaus im Jahr 1987 sind mittlerweile 31 Jahre vergangen. Da braucht es nicht viel Phantasie, um sich vorstellen zu können, dass Veränderungen notwendig sind. Aus diesem Grund sind für die Jahre 2018 und 2019 umfangreiche Renovierungsarbeiten im Alten Rathaus vorgesehen. Das vom Land NRW geförderte Projekt „Makeover -Stadtbücherei Lengerich 2018/19“ wird der Bücherei ein völlig neues Gesicht verleihen.

Im 1. OG wird der in die Jahre gekommene Teppichboden ausgetauscht und einige Wände werden gestrichen, was bedeutet, dass alle Regale und Möbel für diese Zeit ausgelagert werden müssen. In den Bereich des jetzigen Leseraums wird die Jugendbücherei einziehen. Die Kinderbücher bleiben wie gewohnt im 2. OG. Durch diese räumliche Trennung soll insbesondere für Jugendliche der Aufenthalt in der Bücherei attraktiver werden.
Neben Regalen für Jugendbücher, DVDs und Hörbücher wird es Sitzgelegenheiten zum Chillen geben und einen Gaming-Bereich. Auf diese Weise soll eine Art „Treffpunktcharakter“ entstehen, der Jugendliche nicht nur zur Medienausleihe sondern auch zum Aufenthalt einlädt.
Zeitgleich wird auch der Romanbereich für Erwachsene im 2. OG generalüberholt: hier werden die alten Regale entfernt und durch neue ersetzt. Zusammen mit den schon vorhandenen Sesseln und Sofas im Lounge-Stil und der Hörstation, bei der mit Musik entspannt werden kann, entsteht auch hier ein gemütlicher Bereich in dem Kunden lesen, arbeiten und relaxen können.

Im Jahr 2019 wird dann im Sachbuchbereich einiges verändert. Auch hier werden neue Regale angeschafft. Zudem wird das Internetcafé in den großen Sitzungsraum umziehen. Dafür wird im jetzigen Internetraum ein gemütlicher Leseraum mit Zeitschriften und kleinen Bistrotischen entstehen.

Die umfangreichen Bauarbeiten machen es erforderlich, die Stadtbücherei Lengerich für den Zeitraum vom 19. September 2018 bis zum 15. Oktober 2018 nur in einem eingeschränkten Umfang zur Verfügung zu stellen. Eine Medienausleihe vor Ort wird nicht möglich sein. Über die Tourist-Information können jedoch entliehene Medien zurückgegeben werden.

Dennoch braucht man in der Zeit nicht komplett auf Bücher, Zeitschriften und Hörbücher zu verzichten. Die Onleihe auf muensterload.de steht allen Büchereikunden weiter zur Verfügung. Die Stadtbücherei weist darauf hin, dass hierfür lediglich ein gültiger Leseausweis notwendig ist. Sollte in dieser Zeit die Jahresgebühr anfallen, bittet die Stadtbücherei darum, die Frist schon vorab zu verlängern.

Das Stadtarchiv und die Tourist-Information werden in dieser Zeit weiterhin wie gewohnt erreichbar sein!

Ab dem 16. Oktober 2018 ist es dann so weit! Die Stadtbücherei öffnet wieder zu den regulären Öffnungszeiten. Alle Interessierten sind dann herzlich eingeladen, die Veränderungen persönlich in Augenschein zu nehmen.

Zurück