social day am 07. September 2018

Soziales Engagement von Auszubildenden der Lengericher und Tecklenburger Unternehmen

Zum 3. Mal findet der „social day“ in Lengerich und zum 1. Mal in Tecklenburg statt - Dank der Initiatoren:

Windmöller & Hölscher, Dyckerhoff, Bischof + Klein, der Stadt Lengerich & der Stadt Tecklenburg
in Zusammenarbeit mit der IHK Nord Westfalen

An diesem Tag entsenden Lengericher und Tecklenburger Unternehmen ihre Auszubildenden in Schulen, Einrichtungen oder Vereine, um sich dort sozial zu engagieren. Die Auszubildenden verrichten dann vor Ort karitative Dinge, die eigentlich nicht auf der Tagesordnung der jeweiligen Einrichtung stehen. In der Zeit von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr können dann zum Beispiel Spielgeräte auf Spielplätzen errichtet, Senioren im Rahmen eines Ausflugs betreut oder auch Klassenräume renoviert werden.

Die sozialen Einrichtungen stellen Material und Werkzeuge für die Auszubildenden parat und sorgen für deren Verpflegung, die entsendenden Unternehmen schicken ihre Arbeitskräfte zum Einsatzort!

Entstanden ist der „social day“ im Rahmen der Akzeptanz-Offensive Industrie, welche von der Industrie- und Handelskammer NRW ins Leben gerufen worden ist. Hierbei soll der Öffentlichkeit die Industrie in ihrer Nachbarschaft näher gebracht werden. Allerdings bezieht sich der „social day“ nicht nur auf die hiesigen Industriebetriebe – alle Unternehmen können ihre Auszubildenden zur Verfügung stellen!

Zurück