Suche

×

Wanderwege in Lengerich

Auf fünf ausgeschilderten Rundwanderrouten kann man Lengerich und seine wunderschöne Umgebung zu Fuß erkunden. Ob auf dem Kamm des Teutoburger Waldes oder um den Niedermarker See, ob am Canyon mit seinem kristallklaren Wasser entlang oder durch das Naturschutzgebiet „Steinbruch am Kleefeld“ hier gibt es viel zu entdecken. Die Routen sind zwischen fünf und achtzehn Kilometern lang, so dass vom Gelegenheitswanderer bis zum Wanderprofi jeder auf seine Kosten kommt.

Alle genannten Wanderwege sind gut ausgeschildert.
Informationsmaterial erhalten Sie in der Tourist-Information, E-Mail:  tourist-information(at)lengerich.de

Der Hermannsweg

Der Hermannsweg von Rheine bis zur Velmerstot im Leopoldstal führt durch Lengerich. Nur wenige Wanderwege wurden bis jetzt mit dem Siegel „Qualitätsweg wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet. Der Hermannsweg ist zu recht einer davon. Auf dem Kamm des Teutoburger Waldes können Sie sich entscheiden, ob es nur ein kleiner Spaziergang, oder doch eine ganze Etappe auf dem Weg sein soll. http://www.hermannshoehen.de/

Hat Sie die Wanderlust noch nicht gepackt? Dann lassen Sie sich mit diesen Impressionen vom Hermannsweg anstecken: https://www.youtube.com/watch?v=WaQ0b1CveLE&feature=youtu.be 

Teutoschleife Canyon Blick

Zu dem umfangreichen Wander- und Radwanderangebot in und um Lengerich gesellt sich seit 2014 die Teutoschleife „Canyon Blick“. Auf 11 km führt Sie dieser mit dem Deutschen Wandersiegel prämierte Rundwanderweg zwischen Lengerich und Leeden bis zum Canyon, dem mit seinem türkisblauen Wasser zu Recht als Lagune bezeichneten Naturschutzgebiet. 

Entlang der Route entdecken Sie neben der abwechslungsreichen Landschaft mit einzigartigen Ausblicken beispielsweise den ALVA-Skulpturenpark mit Jones Garden, das ehemalige Äbtissinnenhaus des Zisterzienserinnenordens aus dem 15. Jahrhundert sowie die Stiftskirche in Leeden, das Gut Stapenhorst und natürlich den Lengericher Canyon. Von einer Aussichtsplattform aus haben Sie eine einmalige Aussicht auf diesen ehemaligen Steinbruch.

Startpunkt und PKW-Stellplatz: Startpunkt der Tour ist der Wanderparkplatz an der alten Friedhofkapelle (Navi Adresse: Am Kleeberg). Aufgrund der begrenzten Pärkplätze an der Friedhofskapelle können Sie darüber hinaus den kostenlosen Parkplatz hinter dem Feuerwehrhaus an der Schulstraße nutzen. Von hier gehen Sie auf die Bergstraße und folgen den Zuwegschildern. Wir empfehlen Ihnen alternativ den Einstieg in Leeden.

Der „Canyon Blick“ ist einer von fünf Premiumwanderwegen im Tecklenburger Land. Den entsprechenden Informationsflyer zu den Teutoschleifen erhalten Sie in der Tourist-Information Lengerich oder  hier als Download (4.3 MB) (4,28 MB).

Drei X-Wege

Drei X-Wege des Westfälischen Heimatbundes verlaufen durch Lengerich. Der X15, der X18 und der X1648(Friedensweg). http://www.lwl.org/LWL/Kultur/whb/wanderwege/

Der Jakobsweg

Der Jakobsweg führt Pilger und Wanderer in Lengerich direkt in die Innenstadt. Durch den Torbogen „Römer“ geht es vorbei an der Evangelischen Stadtkirche und wieder hinaus aus der Fußgängerzone auf Ladbergen zu. Pilger können natürlich ihren Pilgerstempel in der Tourist Information im Alten Rathaus, direkt in der Fußgängerzone, bekommen. Hier erfahren sie auch alles über Unterkunft, Verpflegung u.s.w.

http://www.lwl.org/LWL/Kultur/Altertumskommission/Jakobspilger/

Der Dyckerhoff Rundwanderweg

Der Dyckerhoff Rundwanderweg führt auf 7,5 km einmal rund um den Steinbruch. Hier erwarten sie eine große Pflanzenvielfalt sowie gigantische Kalksteinwände. Dieser Weg ist etwas für den erfahrenen Wanderer, die Strecke ist teilweise sehr anspruchsvoll. Ihre Mühe wird aber vielfach durch wunderschöne Eindrücke belohnt.

Link: http://www.dyckerhoff-lengerich.de/online/de/Home/Aktuelles/Downloads.html

Stadtverwaltung Lengerich

Tecklenburger Straße 2
49525 Lengerich
Deutschland

Telefon +49 5481 330
Telefax +49 5481 33 199
E-Mail  info(at)lengerich.de

nach oben